Eines Tages

Eines Tages werde ich Dir ein Gedicht schreiben.
Ein Gedicht, dass sich darauf beschränkt,
mit den Fingern über Deine Haut zu fahren.
Und Deinen Blick in Worte verwandelt.
Ohne Vergleiche. Ohne Metaphern.

Eines Tages werde ich Dir ein Gedicht schreiben.
Ein Gedicht, dass nach Dir riecht.
Und im Rhythmus Deines Pulses schlägt.
Mit der Kraft und dem Druck Deiner Umarmung.
Und mit dem Gesang meines Glücks.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s