Jetzt geht es mir gut

Da habe ich mir den Staub
Von der Seele geklopft
Und mich mit dem Kopf zuerst
Aus dem Fenster gehängt.
Einen halben Winter lang,
Bis meine Seele
Eine einzige Falte
Von Dir geworfen hat.
Nun tust Du mir leid.
Denn plötzlich bist du es,
Der es nicht gut geht,
Nicht mehr, jetzt, alleine.
Wie vor langer Zeit ich
Im »wir« gelitten habe,
Schmerzt Dich nun das »du«.
Und ich habe mich wieder gefunden.
Ein bisschen ramponiert
Nach all der Zeit.
Danach habe ich mir
Einen neuen Park gesucht.
Jetzt geht es mir gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s